Globale Schule an der Christlichen Deutschen Schule Chiang Mai

Die Christliche Deutsche Schule Chiang Mai (CDSC) bietet Kindern und Jugendlichen in Nordthailand eine deutschsprachige Schulausbildung bis zum Abitur. Derzeit wird die Schule von 146 Schülerinnen und Schülern besucht.

Die Schüler der höheren Klassen nehmen an dem Pilot-Projekt „Globale Schule“ der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) teil, dessen Ziel es ist, Schülerinnen und Schülern der CDSC eine breitere Fächerauswahl in der Oberstufe und so das Abitur zu ermöglichen. Im Juni 2014 wurden die ersten Abiturzeugnisse an der CDSC verliehen.

Unterricht in der Globalen Schule Bild vergrößern Unterricht in der Globalen Schule (© CDSC) Im Rahmen des Projektes werden die Schüler mittels neuester Technologien von einer Lehrperson von der Zentrumsschule in Singapur aus unterrichtet. Über ein System aus Kameras und Bildschirmen sind die Schüler in Chiang Mai in diesem Schuljahr dem Englisch-, Deutsch- und Geschichtsunterricht der German European School Singapore (GESS) zugeschaltet. Sie sind aktiv in den Unterricht dort eingebunden – sie melden sich, stellen Fragen und diskutieren mit ihren Klassenkameraden.

Die bisherigen Erfahrungen zeigen, dass weder die Unterrichtsqualität noch die Prüfungsergebnisse der Fernschüler unter der Distanz leiden.

Vielmehr eröffnet sich für die Teilnehmer des Pilotprojektes dadurch die Aussicht auf Einbindung in ein erweitertes Abschlussangebot, ein größeres Fächerangebot, sowie auf bessere Förder- und Forderungsmöglichkeiten für die Schüler. Technischer Aufbau in Chiang Mai Bild vergrößern Technischer Aufbau in Chiang Mai (© CDSC)

Für die Zukunft könnte dies außerdem bedeuten, dass das „System Globale Schule“ auf weitere Standorte in der Region ausgeweitet wird und neue regionale Zentren des Systems Globale Schule entstehen.

Website der Christlichen Deutschen Schule Chiang Mai: www.cdsc.ac.th