Visum zur Eheschließung / Eingehung einer Lebenspartnerschaft

Für die Beantragung des Visums benötigen Sie folgende Unterlagen (im Original mit jeweils 2 Kopien):

  • gültiger Reisepass sowie zwei Kopien der Datenseite, ggf. bisherige Pässe
  • zwei biometriefähige Passfotos Fotomustertafel
  • zwei vollständig ausgefüllte Antragsformulare für nationale Visa
    Bitte alle Fragen im Antrag ausfüllen und Kontakttelefonnummer; Unterschrift bitte nicht vergessen! Antragsformular für Aufenthaltserlaubnis [pdf, 621.91k]
  • Bescheinigung über die Anmeldung der Eheschließung nach § 13 Abs. 4 PStG / Begründung der
    Lebenspartnerschaft nach § 17 i.V. mit § 13 Abs. 4 PStG

    Die Bescheinigung muss den Vermerk des Standesbeamten enthalten, dass er festgestellt hat, dass die Voraussetzungen für die Eheschließung/Begründung Lebenspartnerschaft erfüllt sind. Diese Bescheinigung kann in der Regel erst ausgestellt werden, wenn das zuständige Oberlandesgericht der Befreiung von der Beibringung des Ehefähigkeitszeugnisses zugestimmt hat.

  • Nachweis über Grundkenntnisse der deutschen Sprache (in der Regel A1-Zertifikat des Goethe-Instituts, nicht älter als zwei Jahre)

    Bitte beachten Sie hierzu das Merkblatt der Botschaft: Merkblatt zum Nachweis einfacher Deutschkenntnissen beim Nachzug von Ehegatten [pdf, 167.74k]
  • zwei Passkopien des Verlobten/zukünftigen Lebenspartner, zu dem der Nachzug erfolgen soll, sowie zwei Kopien von dessen Aufenthaltserlaubnis, falls der Nachzug zu einem ausländischen Verlobten/zukünftigen Lebenspartner erfolgen soll

Ein Visum zum Zweck der Eheschließung/Eingehung einer Lebenspartnerschaft in Deutschland kann Ihnen nur erteilt werden, wenn der Eheschließung/Eingehung der Lebenspartnerschaft keine rechtlichen oder tatsächlichen Hindernisse entgegenstehen und diese unmittelbar bevorsteht.

Bitte beachten Sie auch die Informationen zur Eheschließung auf unserer Webseite

Eheschließung 

Visum zur Eheschließung / Eingehung einer Lebenspartnerschaft

Hochzeit