Festnahme

Hier finden Sie nähere Information zur Festnahme und zur Strafverfolgung in Thailand. Falls Sie von der thailändischen Polizei festgenommen worden sind oder eine Festnahme droht, informieren Sie bitte so bald wie möglich die Botschaft, um Hinweise zu Ihrer individuellen Situation und Ihren rechtlichen Möglichkeiten zu erhalten.

Bitte beachten Sie, dass die Botschaft nicht  in Ihrem Namen einen Anwalt beauftragen, Anwaltskosten übernehmen oder anwaltliche Tätigkeiten wahrnehmen kann. Die Botschaft kann Ihnen nur bei der Vermittlung eines Anwalts helfen. Ebenso kann die Botschaft Sie nicht vor Gericht vertreten, nicht als Dolmetscher fungieren, keine Bußgelder/Strafen/Kautionen bezahlen. Die Botschaft kann auch nicht in laufende Gerichtsverfahren eingreifen und kann örtlichen Behörden keine Weisungen erteilen.

Weitere Hinweise zur Festnahme in Thailand können Sie dem Merkblatt entnehmen:

Festnahme [pdf, 124.22k]

Eine Liste mit Anwälten in Thailand finden Sie hier:

Anwaltsliste (Stand: Oktober 2017) [pdf, 345.37k]