Grußwort

Botschafter Rolf Schulze Bild vergrößern Botschafter Rolf Schulze (© Deutsche Botschaft Bangkok) Sehr geehrte Damen und Herren,


das Jahr 2012 ist ein besonderes historisches Datum für Deutschland und Thailand. Vor 150 Jahren unterzeichneten der preußische Gesandte Friedrich Graf zu Eulenburg und die Abgesandten des siamesischen Königs Mongkut einen „Freundschafts-, Handels- und Schiffahrtsvertrag“, mit dem die diplomatischen Beziehungen zwischen Deutschland und Thailand ihren Anfang nahmen. Das Verhältnis zwischen beiden Seiten war von Beginn an von gegenseitigem Respekt und Vertrauen geprägt. In den letzten Jahrzehnten haben die bilateralen Beziehungen zwischen unseren Ländern große Dynamik gewonnen. Heute umfasst die Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Thailand gemeinsame Forschungs- und Wissenschaftsprojekte, eine Vielzahl von Universitätskooperationen und zahlreiche gemeinsame Kulturprojekte. Deutschland ist mit Abstand wichtigster europäischer Handelspartner Thailands, mehr als 500 deutsche Unternehmen sind hier aktiv. Für deutsche Reisende ist Thailand ein beliebtes Reiseziel; mehr als 500.000 deutsche Touristen verbringen hier jährlich ihren Urlaub.

Das Jubiläum ist ein guter Anlass, das gemeinsam Erreichte zu würdigen, es ist gleichzeitig auch eine Gelegenheit, heute die Impulse für die Zusammenarbeit von morgen zu setzen. Es ist mir als deutscher Botschafter in Thailand ein besonderes Anliegen, die Kontakte zwischen den Menschen unserer beiden Länder in Zukunft noch zu verstärken und vor allem junge Menschen in Thailand für unser Land zu begeistern. Sie sollten noch mehr die Möglichkeit nutzen können, persönliche Erfahrungen zu sammeln und sich mit Menschen und Kultur in Deutschland zu beschäftigen.

Im Laufe dieses Jubiläumsjahres werden deutsche Institutionen und Partnereinrichtungen eine Vielzahl von unterschiedlichen Veranstaltungen in Thailand anbieten. Herausheben möchte ich hier die über das Jahr verteilten vier Konzerte des renommierten Thailand Philharmonic Orchestra mit Solisten aus Deutschland, aber auch das geplante Jazzkonzert mit dem Nils Wogram Trio im März. Freuen Sie sich auf Ausstellungen wie „Somewhat different“ im März, „Comics, Manga & Co“ im Mai, „Ein Tag in Deutschland“ im August und „Eye in the Sky“ im Dezember. Anfang März begrüßen wir das Traditionsteam des Deutschen Fußballbunds in Thailand. Für die Filminteressierten wird es über das Jahr verteilt mehrere deutsche Filmreihen geben. Feinschmecker können sich an einer deutsch-thailändischen Koch-Show im Juni erfreuen. Auch Kinder kommen nicht zu kurz: Für die National Science and Technoloy Fair im August, die sich speziell an Kinder und Jugendliche richtet, ist wieder ein Deutscher Pavillion geplant, Ende Oktober eröffnet das Projekt „Kinderuniversität“. Fachkonferenzen, „Deutsche Tagen“ an thailändischen Schulen und Universitäten und eine Vielzahl anderer Veranstaltungen runden das umfangreiche Programm ab.

Die aktuellen Termine können sie jederzeit auf dieser Webseite verfolgen. Gerne nehmen wir auch ihre Initiativen für weitere Veranstaltungen entgegen.

Ich lade sie herzlich ein, gemeinsam mit uns das Jubiläumsjahr zu feiern und die freundschaftlichen Beziehungen zwischen unseren beiden Ländern fortzuentwickeln.


Ihr
Rolf Schulze
Deutscher Botschafter